Players Corner
22.05.2020

Tour Logos

Auf der LPGA Tour wurden bereits Mitte Februar die ersten Turniere gestrichen, seither befindet sich auch Albane Valenzula in «Zwangspause». Bis Mitte Juli sind sämtliche Events im Kalender entweder verschoben oder ganz abgesagt. Geplant ist den Turnierbetrieb am 23. Juli mit der Marathon Classic in Sylvania (Ohio) wieder aufzunehmen. Mit der Evian Championship (6. bis 10. August) wäre das zweite Event nach dem Lockdown dann bereits ein Major.

Die European Tour hat bis Ende Juli sämtliche Turniere im Kalender verschoben oder abgesagt. Einzige Ausnahme: Der US Open International Qualifyer am 8. Juni in England. Als nächstes reguläres Turnier der European Tour steht derzeit das British Masters (30. Juli bis 2. August) im Kalender.

Die Challenge Tour steht bis Mitte Juli still; die meisten der bis dahin geplanten Turniere sind abgesagt, einige wenige zeitlich verschoben. Los gehen soll’s auf dem zweiten europäischen Level am 16. Juli mit der Euram Bank Open im niederösterreichischen GC Adamstal.

Bei den Ü50-Professionals auf der Staysure Tour wurden bis Ende Juli sämtliche Turniere abgesagt (unter anderem das Swiss Seniors Open in Bad Ragaz und die US Senior Open) oder zumindest verschoben. The Senior Open, das europäische Major der Ü50-Professionals, wird zu einem noch nicht fixierten späteren Zeitpunkt im Herbst gespielt. Fest stehen einzig die neuen Termine für die Murhof Legends (1. bis 3. Oktober; Graz/Österreich) und die Senior Italian Open (6. bis 8. November; Porto Ecole).

Auf der Alps Tour sind die Turniere bis Mitte August verschoben oder abgesagt (unter anderem das mit der LETAS gemeinsam geplante Saint Malo Mixed Open). Ab dem 13. August stehen dann noch acht Turniere im Kalender. Der Re-Start soll mit der Gösser Open in Maria Lankowitz bei Graz erfolgen.

Die Pro Golf Tour steht bis Ende Juni ebenfalls still. Fünf Turniere werden auf einen späteren Zeitpunkt in der zweiten Jahreshälfte verschoben, drei wurden ganz gestrichen, darunter auch das ursprünglich für August geplante Turnier in den Niederlanden. Wieder losgehen soll es am 1. Juli mit der Polish Open in Prusice (Polen).

Lang ist die Corona-Pause mit Sicherheit auf der Ladies European Tour, auf welcher der Turnierbetrieb seit Mitte März ruht. Eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist nun erst Anfang August mit der Evian Championship am französischen Ufer des Genfersees geplant.

Eine Woche früher soll es auf der LET Access Series weitergehen. Dort steht am 23. Juli die Golfuppsala Open in Schweden auf dem Programm.

Auf der Symetra Tour soll bereits am 8. Juli wieder gespielt werden – und zwar in Cincinnati (Ohio), wo die Prasco Charity Championship auf dem Programm steht.

Noch früher startet das Turniergeschehen in der Schweiz: Am 15. Juni steht in Neuchâtel das erste Turnier der Swiss Pro Series auf dem Programm.

PARTNER
ANGEBOTE
SWISS PGA POOL PARTNER
PARTNER
PARTNERORGANISATIONEN
SWISS PGA POOL PARTNER