Swiss PGA Team Championship 2019
16.04.2019

An der zweitägigen Team-Meisterschaft der professionellen Golfspieler in der Schweiz setzen sich zwei Teaching Pros gegen die starke Konkurrenz der anwesenden internationalen Tourspieler durch. Gianluca Patuzzo und Simone Castelanelli heissen die neuen Team Champions 2019.

SPGA-Team-Championship-19_Winners01

Swiss PGA Teamchampions 2019: Simone Castelanelli (links) und Gianluca Patuzzo (rechts)

Die Swiss PGA Team Championship fand am 15. und 16. April 2019im Golfpark Waldkirch statt. Der Par-71 Platz befand sich in ausgezeichnetem Zustand und bot den Spielern hervorragende Bedingungen für einen spannenden Wettkampf. Einzig am Montag musste aufgrund der Schneefälle vom Sonntag das Turnierprogramm angepasst werden.

Insgesamt 70 Golfprofis traten zur diesjährigen Meisterschaft an. In 2er-Teams kämpften internationale Tourspieler wie auch erfahrene Teaching Pros im „2-ball-best-ball“-Format um den Titel.

Nach einer verhaltenen Par-Runde am Montag rollten die beiden Westschweizer Turnierspieler Alain Jeanrenaud und Alex Messiqua mit einer hervorragenden 11 unter Par-Runde das Feld von hinten auf. Aber auch die beiden Tessiner Teaching Pros Gianluca Patuzzo und Simone Castelanelli überzeugten mit einem Gesamtresultat von 11 unter Par. Im spannenden Direktduell setzten sich schlussendlich am dritten Playoff-Loch die beiden Tessiner durch. Gianluca Patuzzo und Simone Castelanelli sicherten sich somit den Titel „Swiss PGA Team Champions 2019“.

Swiss PGA Team Championship 2019, 15.-16. April, Golfpark Waldkirch, Par 71. 1. Gianluca Patuzzo/Simone Castelanelli -11, 2s. Alex Messiqua/Alain Jeanrenaud -11, 3. Yann Pfeiffer/Perry Oliver Cohen -9, 4. Claudio Blaesi/Corsin Caviezel -7, T5 : Karim El Baradie/Vivian John Ross -6, Paul Dougan/André Bossert -6, Jean-Yan Dusson/Roxane Scharl -6, 8. Steven Walther/Roberto Francioni -5, T9 : Brian Kampwirth/Roman Spring -3, Oliver Unger/Rafael Meier -3.

Impressionen Swiss PGA Team Championship 2019

Shake-Hand

Shakehand am 3. Playoff-Loch: Castelanelli, Patuzzo, Jeanrenaud, Messiqua (v.l.n.r.)

Team-Patuzzo_Castelanelli

Simone Castelanelli und Gianluca Patuzzo

Team-Jeanrenaud_Messiqua

Runner-up: Alex Messiqua (links) und Alain Jeanrenaud (rechts)

Team-Warner_Caviezel

Corsin Caviezel, Richard Adby, Russell Warner, Claudio Blaesi

Team-Lussi_Bossert

Sébastien Lussi, John Wilkinson, Paul Dougan, André Bossert

Team-Maetzler_Martinoli01

Valeria Martinoli und Melanie Mätzler

Team-Gort_Kraemer

Andreas Krämer und Stefan Gort

Team-Francioni_Odiet

Roberto Francioni, Steven Walther, Yannik Odiet, Christian Bütschi

Scharl02

Roxane Scharl

Team-Bossert_Cullen

André Bossert, Paul Dougan, Andrew Cullen, Adam Lambe

Unger

Oliver Unger

Meier

Raphale Meier

Jeanrenaux

Alain Jeanrenaud

Team-Fisher_Spring

Roger Fisher, Brian Kampwirth, Pierre Winckler, Roman Spring

Team-Li Puma_Griss

Franco Li Puma, Patrick Ruppen, Dietmar Lösch, Bruno Griss (Honoray President)

Walther

Steven Walther

Team-Dusson_Patuzzo

Jean-Yann Dusson, Roxane Scharl, Simone Castelanelli, Gianluca Patuzzo

Pfeiffer

Yann Pfeiffer

Cullen

Andrew Cullen

Buetschi

Christian Bütschi

Gort

Stefan Gort, Leiter Golfpark Waldkrich

Bossert

André Bossert

Team-Cohen_Pfeiffer

Yann Pfeifer (links) und Perry Oliver Cohen (rechts)

Prizegiving01
Runner-Up

Alex Messiqua (links) und Alain Jenarenaud (rechts)

Team-Ross_El-Baradie

Unser besten Senioren: Karim El Baradie und Vivian Ross

Rangliste_S1
Rangliste_S2
PREMIUM PARTNER
PREMIUM PARTNER ANGEBOTE
PARTNER ANGEBOTE
SUPPLIER ANGEBOTE
PREMIUM PARTNER
PARTNER
SUPPLIER